Aktuelles und allgemeine Informationen

MFA in Teilzeit/450€ gesucht

Wir suchen zur Unterstützung unseres Teams ab sofort eine freundliche MFA/Arzthelferin in Teilzeit/450€

Bewerbungen werden sehr gerne per eMail info@praxis-deppe.de gesehen.

Freier Impftag – 23.12.2021

Am kommenden Donnerstag halten wir einen freien Impftag mit dem Spikevax-Impfstoff von Moderna ab. Unter dem Motto „Boostern ohne Anmeldung“ sind alle Impfwilligen über 30 Jahre eingeladen zu kommen.

Bitte den Einverständnisbogen ( Downloads ) und Impfausweis mitbringen.

Trotz Rationierung – wir halten am Impftag fest

Der kommisarisch amtierende Gesundheitsminister Spahn hat anscheinend nichts Besseres im Sinn, als alle Bemühungen der Ärzteschaft die Impfkampagne mit großem, privaten Engagement nach vorne zu bringen, zu torpedieren.

Während es noch vor kurzem hieß, dass es keinen Impfstoffmangel gibt, ist unser BGM jetzt auf die Idee verfallen die vollen Regale mit Spikevax von Moderna per künstlicher Verknappung von Comirnaty/BioNTech unters Volk zu bringen.

Natürlich ist die Moderna-Impfung gut, natürlich könnten wir bei fast jedem auch mit diesem Impfstoff boostern, aber es ist mal wieder mit einem enormen Aufklärungsaufwand verbunden, der einfach nicht realisierbar ist, wenn wir an einem Impf-Aktionstag mehrere hundert Impfungen durchführen wollen.

Ich hoffe jetzt auf die Unterstützung der Politik, dass wir die bestellten Mengen Comirnaty bekommen, um eine reibungslosen Ablauf zu gewährleisten. Falls nicht, so werden wir mit Moderna so viele wie möglich impfen.

Den Einverständnisbogen zur Impfung finden Sie übrigens in den Downloads

Deppes CoViD2-Boostertag

Samstag 04.12.2021 – ab 09.00Uhr

  • für alle* über 18
  • nur Biontech (Comirnaty)
  • keine Anmeldung
  • keine Termine
  • Impfdokumente mitbringen
  • einfach kommen und warten
  • keine Diskussion
    (die Entscheidungen der Impfärzte ist endgültig)

* abgeschlossene CoV2-Grundimmunisierung vor mind. 6 Monaten – Janssen mind. vor 4 Wochen – keine schweren Impfreaktionen in der Vorgeschichte – kein akuter Infekt/Fieber – gültige, deutsche Krankenversicherung (privat/GKV) – es gibt keinen Anspruch auf Impfung

Sommerpause :-)

Jawohl, auch wir machen mal Pause…

In der Zeit vom 26. Juli bis 13. August sind wir im Sommerurlaub…

Aber keine Sorge, Sie sind bei unseren Vertretern bestens aufgehoben.

Die Vertretung übernehmen die Praxen Dres. Michalak (ab 02.08.), Labuda, Langer und Stracke – alle in direkter Nähe zu unserer Praxis.

diese Woche erste Impfungen mit Janssen

Neben den geplanten Nachimpfungen mit Comirnaty (BioNTech) können wir diese Woche auch erstmals auf den „Einmalimpfstoff“ von Johnson & Johnson (Janssen) zurückgreifen.

Das Interesse ist verständlicherweise groß, da 14 Tage nach der Gabe bereits ein „offiziell anerkannter“ Impfschutz besteht und die Impfbescheinigung etliche Türen in die Normalität eröffnet. – Für nächste Woche haben wir wieder nachgeordert.

Praxisurlaub vom 10. bis 21. Mai

Nachdem wir dieses Jahr ununterbrochen uns für Ihre Gesundheit eingesetzt haben und einen erfolgreichen Start der Corona-Impfkampagne mitgestaltet haben, werden wir vom 10. Mai bis Pfingsten in den Praxisurlaub gehen.

Die Vertretung übernehmen in bewährter Weise die Kollegen Dr. Labuda, Fr. Dr. Langer, Fr. Dr. Michalak und Dr. Stracke.

Bitte beachten Sie, dass Impftermine, die Sie für den Praxisurlaub erhalten haben definitiv erfolgen – bitte melden Sie sich zur vereinbarten Zeit an der Praxis.

Wir hoffen, dass nach dem Praxisurlaub die Impfkampagne ohne Priorisierung und mit ausreichenden Lieferungen an Impfstoff weitergehen kann.

das Ende der Priorisierung ist das Ende der Vormerklisten

Liebe Patienten, wenn die Priorisierung des knappen Impfstoffs aufgehoben werden kann, weil es in nächster Zeit genügend für alle Praxen gibt, machen Vormerklisten keinen Sinn mehr.

Bitte haben Sie Verständnis, dass wir aktuell daher keine neuen Patienten mehr auf die Liste aufnehmen – wir haben mehr Interessenten, als wir mit den absehbaren Impfstoffmengen bis Mai/Juni impfen können. – Sobald die Impfungen freigegeben sind und ausreichend Impfstoff geliefert wird, werden wir rasch und unkompliziert impfen können.

Weitere Informationen finden Sie hier oder auf Twitter @praxisdeppe

nächste Woche ausschließlich Impfungen mit Comirnaty (BioNTech)

Die Diskussionen um die Impfstoffe reißen nicht ab – jeder hat seinen persönlichen Favoriten und Diejenigen, die vernünftigerweise sagen: „Ich nehme jeden Impfstoff – die Coronainfektion macht viel mehr Schäden als jede Impfung“ sind in der Minderzahl.

Dennoch haben unzählige Diskussionen, überschnelle Äusserungen und voreilige Rückzieher dem Vektorimpfstoff der Firma AstraZeneca das Leben schwer gemacht…

Somit werden die aktuellen Ankündigungen, dass die Praxen mit dem Impfstoff „Comirnaty“ der Firma BioNTech/Pfizer beliefert werden vermutlich wohlwollend aufgenommen werden. Trotzdem gilt mein dringender Rat – falls Sie sich anderweitig schneller impfen lassen können, so sollte der Impfstoff keine Rolle spielen (die seltenen, medizinischen Indikationen mal ausgenommen) – die Impfstoffe insgesamt sind deutlich besser als ihr Ruf!

24 Impfungen nächste Woche

Eine Impfoffensive sieht zwar anders aus, aber auch nächste Woche werden wir 24(+X) Impfungen mit Comirnaty (BioNtech) durchführen können.

Die Lieferung wurde uns von der Apotheke für Montag zugesagt, so dass dem angeplanten Impftermin am Dienstag nichts im Wege stehen dürfte. Wenn alles glatt geht, werden auch einige Hausbesuchspatienten geimpft werden können.

Ab übernächster Woche soll auch der Impfstoff von AstraZeneca in die Praxen geliefert werden… Aber übernächste Woche ist in der aktuellen Zeit noch weit hin.