Willkommen auf den Internetseiten der hausärztlich-internistischen Praxis Christian Deppe – Mitten im Herzen von Weitmar-Mark.

Unsere Praxis ist akademische Lehrpraxis der Universitäten Witten-Herdecke und der Ruhr Universität Bochum.

Auf den folgenden Seiten können Sie zahlreiche Informationen zur Praxis und unseren Mitarbeitern erhalten. Unser Leistungsangebot umfasst:

  • Diagnostik und Behandlung aller allgemeinmedizinischen Erkrankungen
  • kleine Chirurgie
  • erweiterte, internistische Basisdiagnostik inklusive Langzeit-EKG, Langzeit-Blutdruckmessung und Belastungs-EKG
  • Ultraschall des Bauchraumes und der Schilddrüse
    • Elastographie und Kontrastmittelultraschall (CEUS) vorhanden!
  • Vorsorgeleistungen einschließlich der Gefäßdiagnostik und Echocardiographie
  • Einleitung und Bewertung fachärztlicher Behandlungen
  • notwendige Hausbesuche, Impfungen und Infektionsprävention

Bei verbleibenden Fragen nutzen Sie bitte das Kontaktformular, oder melden sich telefonisch bei unseren Mitarbeiterinnen.

Wir freuen uns auf Sie!

Ihr Christian Deppe mit Praxis-Team

Deppes CoViD2-Boostertag

Samstag 04.12.2021 – ab 09.00Uhr

  • für alle* über 18
  • nur Biontech (Comirnaty)
  • keine Anmeldung
  • keine Termine
  • Impfdokumente mitbringen
  • einfach kommen und warten
  • keine Diskussion
    (die Entscheidungen der Impfärzte ist endgültig)

* abgeschlossene CoV2-Grundimmunisierung vor mind. 6 Monaten – Janssen mind. vor 4 Wochen – keine schweren Impfreaktionen in der Vorgeschichte – kein akuter Infekt/Fieber – gültige, deutsche Krankenversicherung (privat/GKV) – es gibt keinen Anspruch auf Impfung

Sommerpause 🙂

Jawohl, auch wir machen mal Pause…

In der Zeit vom 26. Juli bis 13. August sind wir im Sommerurlaub…

Aber keine Sorge, Sie sind bei unseren Vertretern bestens aufgehoben.

Die Vertretung übernehmen die Praxen Dres. Michalak (ab 02.08.), Labuda, Langer und Stracke – alle in direkter Nähe zu unserer Praxis.

diese Woche erste Impfungen mit Janssen

Neben den geplanten Nachimpfungen mit Comirnaty (BioNTech) können wir diese Woche auch erstmals auf den „Einmalimpfstoff“ von Johnson & Johnson (Janssen) zurückgreifen.

Das Interesse ist verständlicherweise groß, da 14 Tage nach der Gabe bereits ein „offiziell anerkannter“ Impfschutz besteht und die Impfbescheinigung etliche Türen in die Normalität eröffnet. – Für nächste Woche haben wir wieder nachgeordert.