Beiträge

erste DEGUM zertifizierte Hausarztpraxis im Ruhrgebiet

Durch stete Fortbildung und weit über 1000 durchgeführte Ultraschalluntersuchungen in den letzten zwei Jahren ist Herr Deppe nach Überprüfung der Deutschen Gesellschaft für Ultraschall in der Medizin (DEGUM) als erster Hausarzt im Ruhrgebiet mit dem Zertifikat Hausärztliche Versorgung Stufe I ausgezeichnet worden.

Während die meisten, zertifizierten Ultraschallexperten in Kliniken zu finden sind, ist gerade die qualitativ hochwertige Ultraschalldiagnostik im ambulanten Bereich von großem Wert, wie viele Patienten selber feststellen konnten.

Bisher sind erst 26 Hausärzte bundesweit mit diesem Zertifikat ausgezeichnet worden. (https://www.degum.de/service/zertifizierte-aerzte.html)

„Gerade als Inhaber einer akademischen Lehrpraxis ist es mir wichtig, dass die Studierenden hier eine anerkannt fundierte Ausbildung auch im hausärztlichen Ultraschall bekommen.“, so Herr Deppe.

1:0 für Ultraschall

Bereits am ersten Tag nach dem Ultraschall-Kongress konnte ein Patient von den zahlreichen, neuen Ideen und Techniken die vermittelt wurden profitieren. Nach einem Sturzereignis liessen sich zwei Rippenbrüche eindeutig im Ultraschallbild diagnostizieren (einer davon oben im Bild zu sehen). Bei solcher Präzision ist die klassiche Röntgenbildgebung klar im Nachteil.

Im Bild oben sieht man nicht nur perfekt die kleine Stufe der gebrochenen Rippe, sondern auch die leicht dunklere, kleine Einblutung in die benachbarte Muskulatur (Hämatom).